Menu
Posted in DIY
Appliplott, die neue Sucht….

…..oh ja, es macht sowas von süchtig und die Plottdatei wird dadurch noch lebendiger… Wie es geht, versuche Ich euch hier kurz und knapp vor zu stellen…und keine Angst, dass schaffst Du..


Wir fangen erstmal mit den farbigen Teilen an…diese müsst Ihr natürlich vorab plotten ( die Datei dazu findet Ihr im Shop https://www.xaxeludesign.com  bei den Plotterdateien. Dies ist keine extra Datei , sondern bei der eigentlichen Plottdatei Quinn, die Ihr auch wie gewohnt komplett bunt plotten könnt mit dabei)

Ich habe das ganze auf weißem Jersey gepresst, so kommt es gut zur Geltung, als kleiner Tipp, zu klein gewordene Shirts sind super dafür geeignet und es ist auch noch gut für die Umwelt. Ich presse die einzelnen bunten Teile immer nur 4-5 sec ( so das sie gerade etwas am Stoff kleben) und erst zum Schluss, nachdem die Outlines drauf sind 15 sec auf 150 Grad oder Bügelstufe 2 ( Achtet aber bitte immer auf die Herstellerangaben eurer Folien, dies kann schonmal Abweichungen geben).


… so und wenn Ihr alle bunten Teile gepresst habt, könnt Ihr der süßen Quinn noch rosa Bäckchen ( Wangen) schminken. Es sei den Ihr möchtet diese auch lieber aus Folie plotten. Ich verwende hier ganz einfache Stempelstoffmalfarbe und trage das ganze mit einem Wattestäbchen auf.


Ich hab den Stoff nun von hinten noch mit Vliesofix verstärkt und Quinn recht knappkantig ausgeschnitten, so das ich sie später leichter annähen kann und dabei auch nichts verrutscht oder ausfranst. Jetzt habt Ihr auch schon ein gutes Stück geschafft und wir machen uns ans Tüllröckchen oder wie ich in meinem Beispiel zeige ein Chiffonröckchen ran.


Ich hab mir dafür ein Stück Chiffonstoff doppelt gelegt und beim annähen gerafft. Die länge könnt Ihr nachher noch variieren bzw anpassen. Da Chiffon gerne ausfranst, habe ich es leicht angeflemmt aber Vorsicht!!! es ist wirklich schnell entzündbar!!! Dies bleibt euch bei Tüll natürlich erspart, aber wie es manchmal so ist, hatte Frau kein passendes Tüll da. Damit der Tüll schön bauschig fällt, würde ich auch hier mindestens 2 Lagen nehmen.


..zu guter letzt bekommt das Röcken noch einen Bund und eine Schleife zum binden. Der Bund ist nicht zwingend Nötig, finde aber das es ein schöner sauberer Abschluss ist. Die Satinschleife könnt ihr mit einem  kleinen und schmallen Zickzackstich festnähen, so lauft ihr gerade bei Kleinkindern keine Gefahr das sie es abreißen und sich evtl. verletzten könnten.

Zauberhafte Quinn

…Lächeln, freuen Ihr habt es geschafft… Sieht Sie nicht einfach Zauberhaft aus ??  Ihr wollt die süße lieber sticken, suplimieren oder ganz  applizieren ??? Gar kein Problem, auch diese findet Ihr im Shop 

Na und hat Euch auch die Appliplott Sucht erwischt ??? Ich hab noch so viele Ideen dazu, Ihr dürft gespannt sein.

Nun wünsche ich Euch aber viel Spaß beim nachmachen und freue mich über euer Feedback.

Lieben Gruß Eure Andrea

There are no reviews yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart